Bibliothek

Die Bibliothek des Focke-Museums hat heute einen Umfang von ca. 40.000 Bänden und 200 Zeitschriften, davon ein bedeutender Anteil an alten und wertvollen historischen Buchbeständen.

Sie ist eine Präsenzbibliothek zu den Sammelgebieten und Forschungsschwerpunkten des Museums: vorrangig Literatur zur bremischen Kunst und Kulturgeschichte, zu Kunsthandwerk und Design, Münz- und Medaillenkunde, Schifffahrt, Volkskunde und Archäologie. Diese Themenschwerpunkte wurden seit 1900 kontinuierlich weiter ausgebaut. Die Bibliothek steht allen Interessierten nach Absprache zur Nutzung frei, wenn Literaturwünsche durch andere bremische öffentliche Bibliotheken nicht abgedeckt werden können.

Retrospektiv erfasst sind inzwischen alle Bremensien, Titel zur Geschichte, Heraldik und Familiengeschichte, Schifffahrt, Museumskunde, Bestandskataloge auswärtiger Museen und Neuerwerbungen nach 1996, inzwischen ca. 20.000 Bände.

Nutzungsbedingungen: frei für jedermann nach Terminvereinbarung.
Kontakt:
Britta Stühren
Tel. 0421-699 600-36
bibliothek@focke-museum.de

Recherche in den Beständen der Bibliothek und im Regionalkatalog des Landes Bremen.